Ulrike LangankeHeilpädagogische Praxis




Frühförderung beantragen
 

Praxis Langanke    Wer braucht das?    Wie geht das?    ambulant oder mobil? Ulrike Langanke
Ihrer Familie müssen bei Frühförderung keinerlei Kosten entstehen, denn in den allermeisten Fällen übernimmt das zuständige Amt für Soziales die Zahlung der Förderstunden. Gerne bin ich bei der Antragstellung behilflich. Gemeinsam können wir den Schriftverkehr und den Antrag zur Kostenübernahme erledigen. Das funktioniert so:
  • Wenn Sie Frühförderung für Ihr Kind möchten, nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Wir vereinbaren dann ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.
  • Kommen wir gemeinsam zu der Einschätzung, dass Frühförderung sinnvoll für Ihr Kind ist, stellen wir einen Antrag beim zuständigen Sozialamt, ich bin Ihnen gerne bei dem Schriftverkehr behilflich.
  • Daraufhin werden Sie eingeladen, Ihr Kind beim Gesundheitsamt vorzustellen, der Amtsarzt prüft und bestätigt dann, ob die Förderung nötig ist oder nicht.
  • Bei einer positiven Bestätigung wird dies dem Sozialamt mitgeteilt. Von dort wird die Maßnahme dann genehmigt.
  • Nach Bestätigung der Kostenübernahme kann die Frühförderung beginnen...
Auf Wunsch sind natürlich auch private Kostenregelungen möglich, ohne die Ämter zu bemühen. Rufen Sie mich an.
DATENSCHUTZ© BERNHARD WAACKIMPRESSUM